français | english | español | deutsch | italiano | polski | magyar | русская
fr | en | es | de | it | pl | hu | ru
!!!1010
Willkommen auf der Website von Tallage / Stratégie grains
Tallage, ein Unternehmen für agro-ökonomische Analysen im Sektor der europäischen und weltweiten Getreide- und Ölsaatenmärkte, wurde im Januar 1993 gegründet.

Die Kompetenzbereiche von Tallage / Stratégie grains erstrecken sich auf:
  • • die Märkte der Getreide, Ölsaaten und Eiweisspflanzen;
  • • die Märkte für Nebenprodukte landwirtschaftlicher Produktion (Treber, Stärke, Gluten, Öle, Schrote) ;
  • • den Futtersektor (Rinder- Schweine- und Geflügelfutter) ;
  • • den Markt für Biotreibstoffe (Biodiesel und Ethanol).

Profitieren Sie jetzt von einer 15-tägigen kostenlosen Testversion ohne Verpflichtung.

Tallage betreibt keinerlei Erzeugung oder Handel mit Getreiden.

AKTIVITÄTEN


Zu unseren Aktivitäten gehören die Veröffentlichung von Stratégie grains (periodische Berichte und Webservices), die für die Marktanalyse von Ackerprodukten in Europa eine Referenz darstellt, die Erstellung von zielgerichteten Wirtschaftsstudien und Komplementäranalysen für Stratégie grains, sowie Schulungen für Unternehmen, die in den Sektoren der landwirtschaftlichen Rohstoffmärkte tätig sind.

Latest updates

28/09/2020 10:56 Rapeseed : 2019/20 world trade update
Little change in our figures following the integration of recent customs statistics. We have slightly reduced imports into the EU, in favor of...
28/09/2020 10:56 Rapeseed: EU 2019/20 imports update
We have revised down our estimate for EU imports after considering data published by Eurostat and TAXUD, as well as export statistics from EU supplying...
28/09/2020 10:55 United Kingdom: first oilseed and protein crops area forecasts for 2021/22
Marketing year 2020/21 Rapeseed output is virtually unchanged at 1.09...
25/09/2020 17:24 US sells soymeal
25/09/2020 14:52 Hungary: first oilseed and protein crops area forecasts for 2021/22
Marketing year 2021/22 For this new marketing year, Hungarian farmers sowed rapeseed in rather dry conditions...